DR. MED. JEAN-PIERRE ZIEGLER

Facharzttitel

Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates, 1994

Fähigkeitsausweis

Sachkunde für dosisintensives Röntgen (KHM), 2002

Fortbildungs-Diplom/-Bestätigung

Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates (2019-2021)

LEBENSLAUF

 

Werdegang

  • Dezember 1986: Staatsexamen Universität Basel
  • Mai 1987-Juni 1989: Chirurgie-Assistenzarzt Spital Wil
  • Juli 1989-Juni 1990: Kinderchirurgie-Assistenzarzt Kinderspital  St.Gallen
  • Juli 1990-Juni 1991: Kinderchirurgie-Oberarzt Kinderspital  St.Gallen
  • März 1991: Dissertation: „Behandlungsresultate nach  Patellafrakturen“. Arbeit unter der Leitung von Prof. Dr. P.  Regazzoni, Chirurgische Universitätsklinik Basel
  • Juli 1991 – Juni 1993: Fachassistenzarzt Orthopädie und  Traumatologie, Klinik für Orthopädische Chirurgie Kantonsspital  St.Gallen (Prof. Dr. F. Magerl)
  • Juli 1993 – Oktober 1994: Oberassistenzarzt Orthopädie und
  • Traumatologie, Klinik für Orthopädische Chirurgie Kantonsspital  St.Gallen (Prof. Dr. F. Magerl)
  • August 1994: Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie
  • November 1994 – Dezember 1996: Oberarzt Orthopädie und  Traumatologie, Klinik für Orthopädische Chirurgie Kantonsspital  St.Gallen (Prof. Dr. A. Gächter)
  • Januar 1997 – Juli 1998: Erster Oberarzt Orthopädie und  Traumatologie, Klinik für Orthopädische Chirurgie Kantonsspital  St.Gallen (Prof. Dr. A. Gächter)
  • ab Dezember 1997 zusätzlicher kinderorthopädischer  Oberarzt am Kinderspital St.Gallen
  • Seit August 1998 eigene Praxis in Affoltern am Albis mit  Belegarzttätigkeiten

Mitgliedschaften:

  • Ordentliches Mitglied der FMH
  • Ordentliches Mitglied der Aerztegesellschaft Zürich
  • Ordentliches Mitglied des Aargauischen Aerzteverbandes
  • Ordentliches Mitglied der Swiss Orthopaedics
  • Ordentliches Mitglied der Zürcher Orthopädengesellschaft
  • Ordentliches Mitglied der Gesellschaft der Belegärzte des  Kantons Zürich
  • Ordentliches Mitglied der Schweizerischen Belegärzte-Vereinigung

Belegarzttätigkeiten:

  • Spital Affoltern am Albis
  • Stadtspital Triemli, Zürich
  • Zuger Kantonsspital, Baar
  • Spital Muri

Berufsbewilligungen:

  • Kanton Zug: 18.6.1998
  • Kanton Zürich: 1.8.1998
  • Kanton Aargau: 6.5.2013

SCHWERPUNKTE

 

Medizinische Tätigkeit

  • Grosses Spektrum der Orthopädie und Sportverletzungen
  • eigene und externe Abklärungsmöglichkeiten
  • eigenes Röntgen
  • konservative Behandlungsmöglichkeiten mit Physiotherapie in der eigenen Praxis
  • Selbstdispensation von Medikamenten
  • Operationsmöglichkeiten am Spital Affoltern am Albis
  • Operationsmöglichkeiten am Stadtspital Triemli, Zürich
  • Operationsmöglichkeiten am Zuger Kantonsspital, Baar

Dienstleistungs Angebote

konservativ:

  • in Zusammenarbeit mit Physiotherapeut/- und Osteopath/innen
  • in Zusammenarbeit mit Orthopädietechnikern
  • Zweitmeinungen
  • Konsiliartätigkeit

operativ:

  • Künstlicher Gelenkersatz (minimal invasiv und konventionell)
  • Sportverletzungen
  • Kniechirurgie
  • Fusschirurgie
  • minimal invasive Chirurgie (Arthroskopie)
  • Schulterchirurgie

Grosse operative Expertise mit:

  • über 1400 Hüft-Totalprothesen, seit 2005 fast ausschliesslich in minimal invasiver OP-Technik
  • über 3000 Knie-Operationen
  • über 1000 Knietotal- oder Schlittenprothesen
  • über 1300 Fuss-Operationen
  • über 1600 Schulter-Operationen

Spachkenntnisse

  • deutsch (Muttersprache)
  • französisch (2. Muttersprache)
  • englisch (fliessend)

DIPLOME